Neue Werkstoffe

Der Einsatz neuer Werkstoffe ist ein wesentlicher Faktor bei der Entwicklung einer Reihe von Schlüsseltechnologien, ...

zum Beispiel in der Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, Elektrotechnik, Chemieindustrie, Umwelttechnik, Wehrtechnik, Energietechnik, Verkehrs- & Fertigungstechnik und Maschinenbau.

Die Erforschung und Entwicklung neuer Werkstoffe erfordert ein hohes Maß an technischem Know-how und ist zumeist sehr kapitalintensiv. Hier gilt es, die erarbeitete Innovation in allen ihren Facetten durch eine begleitende Schutzrechtsstrategie zu sichern und vor Nachahmern zu schützen.

Schwerpunke der Entwicklung und des Einsatzes neuer Werkstoffe liegen in den Bereichen organische oder anorganische Polymere, metallische Leichtbauwerkstoffe & Sonderwerkstoffe, technische Gläser & Keramiken, Verbundwerkstoffe, Textilien, Materialien für die Polymerelektronik, kristalline Werkstoffe, Katalysatoren, Spezialchemikalien für unterschiedlichste Anwendungsgebiete und Werkstoffe mit funktionalisierten Oberflächen.